Zeche Ewald präsentiert "Vom Bergbau zur Kustom Kulture Show"

Mittwoch, 17. Mai 2017

Herten/Recklinghausen (idr). Die Kustom Kulture Show ist am 26. und 27. Mai wieder zu Besuch auf der Zeche Ewald. Passend dazu lädt das RVR-Besucherzentrum Hoheward unter dem Motto "Zeitreise – Vom Bergbau zur Kustom Kulture Show" zu zwei Entdeckungstouren am Freitag, 26. Mai, ein. Von 13 bis 15 Uhr und von 16 bis 18 Uhr erfahren Auto- und Geschichtsliebhaber sowie Interessierte alles Wissenswerte über die ehemalige und derzeitige Nutzung der historischen Zeche Ewald und bekommen einen Einblick in die einzigartige Kustom Kulture-Szene. Mit rund 250 Fahrzeugen der Kategorien – "pre 1965 Hot Rods & Kustom Cars", "pre 1979 Lowrider & Vans" im 60-70 Style, sowie radical Aircooled VW’s – und mit rund 150 Choppern/Bobber Bikes und hochkarätigen Künstlern aus aller Welt ist sie eine der größten Kustom Kulture Shows Europas.

Eine Anmeldung ist bis zum 25. Mai unter 02366/181160 oder besucherzentrum-hoheward@rvr-online.de erforderlich. Pro Person kostet die Führung 12,50 Euro. Treffpunkt ist jeweils das Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14, in Herten (Navigationshilfe: Ewaldstr. 261)

Das RVR-Besucherzentrum Hoheward ist eine Einrichtung des Regionalverbandes Ruhr in Zusammenarbeit mit den Städten Herten und Recklinghausen.

Pressekontakt: RVR-Besucherzentrum Hoheward, Alina Guss, Telefon: 02366/ 1811622, E-Mail: guss@rvr-online.de