Freitag, 15.12.2017

Sand-Malerei-Show zur Geschichte des Ruhrgebiets startet in Herten


Herten (idr). Ein neues Veranstaltungsformat kommt in die Metropole Ruhr: Die Sand-Malerei-Show "Die Geschichte des Ruhrgebiets" startet am 15. Oktober in der Zeche Schlägel und Eisen in Herten.

Sand-Malerei ist ein Zusammenspiel von Licht und sich immer wieder ändernden Motiven. Die Bilder werden live in feinem Sand gezeichnet, der auf einer beleuchteten Glasplatte liegt. Die Gemälde werden für die Zuschauer auf große Leinwand projiziert. Für die Hertener Show wurde ein Programm mit vielfältigen Motiven aus dem Ruhrgebiet zusammengestellt. Themen sind Bergbau und Zechen, aber ebenso moderne Landschaften der Region und das pulsierende Leben in der Metropole Ruhr. Bislang stehen die Termine bis Jahresende fest, weitere Vorstellungen für 2018 werden noch bekannt gegeben.

Bekannt wurde Sandmalerei durch die RTL-Sendung "Das Supertalent", wo das Künstler-Duo Anna und Svetlana Telbukh auftrat. Die beiden werden auch in Herten zu sehen sein.

Infos: www.sand-malerei-nrw.de

Pressekontakt: Sand Malerei entertainment group, Telefon: 0151/52297619, E-Mail: media@sand-malerei-nrw.de


Dienstag, 10. Oktober 2017

KIR PRINTAUSGABE

Hier können Sie unter anderem unsere vierteljähr­lichen Empfehlungen in "tipps und tops" einsehen:

Kulturpartner: