Kinderfilmtage bringen Kinospaß ins Ruhrgebiet

Montag, 11. September 2017

Essen/Mülheim/Oberhausen (idr). Spannend, überraschend und lustig: Rund 15 Filme stehen auf dem Programm der 34. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet. In fünf Kinos in Essen, Mülheim und Oberhausen flimmern vom 8. bis 15. Oktober u.a. "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt", "Burg Schreckenstein", "Die Häschenschule", "Hanni und Nanni" und "Timm Thaler" über die Leinwände. Im Dokumentarfilm "Nicht ohne uns" kommen Kinder und Jugendliche aus aller Welt zu Wort.

Eröffnet werden die Kinderfilmtage im Lichtburg Filmpalast in Oberhausen mit "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs". Den Abschluss bildet in der Lichtburg Essen traditionell die Verleihung der Preise Emo und Emmi für den besten Darsteller und den besten Kinderfilm.

Infos: www.kinderfilmtage-ruhr.de

Pressekontakt: MaschMedia, Laura Wiehn, Telefon: 0208/82877602, E-Mail: wiehn@masch-media.de