idr-Tipps

Dienstag, 13. Juni 2017

MetropoleRuhr (idr). Pop- und Jazzgesang, Kinderlieder, Shantys, Motetten und klassische Volkslieder: Beim 9. Fest der Chöre am 17. Juni in der Dortmunder Innenstadt wird Vielseitigkeit wieder groß geschrieben. Rund 130 Chöre und Vokalensembles treten auf Open-Air-Bühnen, an Singhaltestellen, in Kirchen, in der U-Bahn und in Geschäften auf. Das gemeinsame Singen auf dem Alten Markt um 12 Uhr bildet den Auftakt, um 20 Uhr findet das Abschlusskonzert statt.

Infos: www.klangvokal.de

*

Der Kulturort "Rotunde" im ehemaligen Bahnhof Bochum feiert nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten seine Wiedereröffnung mit einer Festwoche. Am 14. Juni, 23 Uhr, geht's los mit der Yum Yum-Party. An den folgenden Tagen stehen zahlreiche Musik- und Kulturveranstaltungen auf dem Programm. Unter anderem wird am 17. Juni, 23 Uhr, die Underground-Techno-Reihe Static wieder aufgenommen. Am 18. Juni, 20 Uhr, sinniert Kaberettist Frank Goosen in seinem Programm "Drei Ecken, ein Elfer" über Fußball, Philosophie und den Ruhrpott.

Infos: www.rotunde-bochum.de

*

Der Kaminsaal von Schloss Bodelschwingh in Dortmund-Mengede ist Schauplatz für das Auftaktkonzert der Klassikreihe "Küchenterz" der GWK-Gesellschaft für westfälische Kulturarbeit. Familie zu Knyphausen öffnet für das Hauskonzert am 17. Juni, 20 Uhr, ihr Schloss, das normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist. Zwei talentierte Nachwuchsmusiker - Geigerin Liv Migdal und Pianist Jongdo An - spielen Sonaten von Mozart, Beethoven, Józef und Henryk Wieniawski, Paul Ben-Haim und Sergei Prokofiev. Weitere "Küchenterz"-Konzerte in Dortmund finden in der Mitarbeiterkantine der Innogy SE und in einem Privathaus statt.

Infos: www.gwk-online.de

*

Recklinghausen feiert am 17. und 18. Juni sein Hafenfest. Höhepunkt ist das Elefantenbootrennen am Sonntag, bei dem 25 Teams antreten. Dazu gibt es Musik, Kunsthandwerk, Kinderaktionen sowie Programm auf dem Wasser. Am Samstagabend illuminieren 1.000 Schwimmkerzen das Hafenbecken, bevor ein großes Höhenfeuerwerk steigt.

Infos: www.recklinghausen.de

*

Zwei Wickingerschiffe sind die Hauptattraktion des Mittelalterspektakels, das vom 15. bis 18. Juni am Kemnader See an der Stadtgrenze Witten/Bochum gefeiert wird. Auf den Schiffen können Besucher vom Hafen Heveney aus ihre Runden auf dem Wasser drehen. Dazu gibt es Wikinger-Vorführungen, Handwerker- und Gastronomiestände sowie zahlreiche Mitmach-Aktionen, Musik und Gaukelei.

Infos: www.suendenfrei.de

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-281, E-Mail: idr@rvr-online.de